Willkommen!





Willkommen!
Welcome!

Dienstag, 6. Mai 2014

Eine neue Challenge

Wir verbrauchen ja derzeit wirklich wenig Lebensmittel und langsam aber sicher geht mein Vorratsschrank über. Deshalb hab ich mir für den Mai eine neue Herausforderung gestellt: die Vorräte aufbrauchen und so wenig wie möglich neu kaufen!

Gestern gab es Fish & Chips


Der Fisch war im Gefrierschrank und die Erdäpfel (Kartoffel) waren schon ein bisschen verschrumpelt.

Heute hab ich Bulgur gefunden. Eine angebrochene Packung gefrorene Garnelen war auch noch da.
Also hab ich so eine Art Risotto gemacht.


Wenn Gemüse übrig bleibt, häcksle ich es oft klein und friere es ein, ganz flach in einem Sackerl. Davon breche ich dann bei Bedarf für Suppen oder Saucen so viel ich brauche.
Eine Mischung aus Fenchel, Stangen- und Knollensellerie hab ich in die Bulgurpfanne getan.
Am Schluss ein paar Butterflocken und Parmesan untermischen und ein wirklich gutes Essen ist fertig!

Wie macht ihr das mit euren Vorräten?

Habt einen schönen Abend!



Kommentare:

  1. ich nehm oft "altes" Brot, bestreich es mit Kräuterbutter, Butter, Aufstrich, halt das was weg muss. Drauf kommt Wurst, Käse, Mozza, Schinken ect. gebratenes Ei, Tomate Paprikaschote... und ab damit in den Ofen zum überbacken. Ach Bacon schmeckt auch gut. Da hab ich schon die größten Komplimente von der family erhalte. Ohhhh Mama, des war soooo lecker. Leider ist der Kühlschrank nicht immer mit den selben Dingen bestückt, die grad mal weg müssen. Ich schmeiss nämlich so gut wie nie was weg. Viel Spaß beim kreieren neuer Brotvariationen
    Lieben Gruß Katja

    AntwortenLöschen
  2. Restverwertung ist super, ich mag das ja gar nicht dieses ständige wegschmeißen. AUßerdem hab ich festgestellt, dass die tollsten Dinge entstehen, wenn man kreativ werden muss. Dein Risotto ist z.B. super! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  3. JA RECHT HAST
    so hin und da,,,
    machen wir ah alles leer,,
    und dann wird kocht wos do is
    und es schmeckt meistens... wia gsogt...meistens
    LECKER:::
    HOB´S NO FEIN BIS BALD de BIRGIT

    AntwortenLöschen