Willkommen!





Willkommen!
Welcome!

Samstag, 8. März 2014

Nun doch noch einmal Schlafzimmer

Warum dachte ich, ich hätte euch mein Schlafzimmer schon gezeigt?
Wahrscheinlich, weil ich so viele Projekte in Arbeit respektive im Kopf habe, dass ich schon völlig durcheinander bin.
Dann also jetzt...


Ich habe lange noch einem Bett gesucht, aber keines war so perfekt wie das, das ich schon ganz lange habe.
Also habe ich wieder mein geliebtes Rattanbett mit dem hohen Betthaupt.


Statt eines Nachttisches habe ich einen Rollcontainer neben das Bett gestellt.
Der gleiche steht übrigens auch im linken Schrank. So habe ich daneben Platz für hohe Mappen und Papierrollen.


Und ich habe mir den Wunsch nach einer Frisierkommode erfüllt!
Sie ist so schön und in den vielen Laden habe ich ganz viel Platz für meine Kosmetik.
Was ich (fast) täglich brauche, habe ich auf eine Bilderleiste gestellt. So habe ich immer alles schnell bei der Hand.


Ich habe ja nun einige Jahre auf ein Schlafzimmer verzichtet, damit meine Mädels eigene Zimmer haben.
Umso mehr weiß ich es jetzt zu schätzen, diese Oase der Ruhe zu haben.

Valentinas neues Zimmer zeige ich euch ein anderes Mal, da müssen noch Regale aufgehängt werden und es muss noch neu sortiert werden. Aber das kommt noch.


Habt einen schönen und geruhsamen Samstag!




Kommentare:

  1. Liebe Sonja,

    dein Schlafzimmer ist wirklich hübsch,
    und sieht supergemütlich aus :)

    Liebste Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt! :)

      Ganz lieben Gruß!
      Sonja

      Löschen
  2. Sehr tolle Farbe an der Wand. Und insgesamt total wunderschön. Klasse auch diese Schiebevorhanggeschichte! Für das Betthaupt hätte ich noch eine Idee...ich hoffe du empfindest das nicht als Einmischung, aber ich lasse so gerne meinen Ideen freien Lauf ;-)......wie wärs denn, wenn du es in einem farblich passenden Ton anstreichst oder sprühst? Hellgrau, weiß schwarz...oder in dunkelbraun lasieren.....Holzfarbe.....ich fänd das noch harmonischer fürs Farbkonzept.......oder ist dir das Bett zu schade dafür??? Man weiß ja nie wie man nächstes Jahr wieder umräumen will ;-)...also ich zumindest`?!?! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      die Idee ist gut, ich streich eh immer gerne alles, um ans Farbkonzept zu kommen! ;-)
      In diesem Fall habe ich aber die Wandfarbe auf das Bett abgestimmt, weil ich es so sehr gerne mag!
      Und nachdem, abgesehen von der Wandfarbe ohnehin weiß dominiert, fand ich den natürlichen Rattanton sehr stimmig.
      Aber danke für mein Feedback!
      Ganz liebe Grüße!
      Sonja

      Löschen