Willkommen!





Willkommen!
Welcome!

Sonntag, 13. Juli 2014

Linsensalat - oder was das Kind nicht essen mag {vegan}


Linsen sind ja  eine ideale Eiweiß- und Ballaststoffquelle mit einer Menge an Mineralstoffen. Besonders in der fleischlosen Ernährung haben sie einen hohen Stellenwert.
Ich mag sie ja in sämtlichen Varianten, aber Valentina spielt nicht so recht mit. Mit einem Salat hab ich gehofft, sie zu überzeugen. Aber leider...ein Fehlschlag.
Ich fand ihn aber fabelhaft!
So gut, dass ich das Rezept mit euch teilen mag!


Zutaten:
Linsen
Kichererbsen
Mais
Sprossen
Petersilie, gehackt
Zwiebel, kleinwürfelig
Kurkuma
Currypulver
Limettensaft, ein wenig Abrieb der Schale
Weinessig, Öl

Ich habe Linsen gekocht, bis sie noch leichten Biss hatten.
In der Zwischenzeit alle anderen Zutaten zusammenmischen.
Die Linsen unterheben und mit den Gewürzen, Limette und Essig und Öl abschmecken.

Um zusätzlich Nähstoffe zuzugeben, toppe ich Salat fast immer noch mit Kernen oder Nüssen.
In dem Fall gabs angeröstete Sonnenblumenkerne und Sesam und gepufften Amaranth obendrauf.
Leinöl ist sowieso ein fixer Bestandteil fast aller Gerichte. :-)
Die Sprossen habe ich selbst gezogen, aus einer Saatmischung mit Senfsaat, die geben dem Ganzen ein bisschen Schärfe. Mit der Limette bekommt der Salat sommerliche Frische.

Bisher waren Linsen ja eher ein Winteressen, aber der Salat bringt den Sommer auf den Teller!

Guten Appetit und einen wunderschönen Sommersonntag!






Kommentare:

  1. Hallo Sonja,
    das hört sich toll an, vielen Dank für´s Zeigen :-)
    Viele Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Simone!
    Ich freue mich, dass du her gefunden hast!
    Herzlich Willkommen!
    Liebe Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen